03 rodunerHolder Engel von Stefan Roduner

Als Sonntagskind erblickte ich am 11. September 1966 das Licht der Welt. Ich bin im Zürcher Weinland aufgewachsen. Nach der Schulzeit absolvierte ich eine Lehre als Offsetdrucker. Seit Juli 2003 arbeite ich im Justizvollzug. Schon seit längerer Zeit lebe ich im Zürcher Unterland. Seit November 2018 ist mein zweiter Kriminalroman im Buchhandel erhältlich. "Holder Engel" erzählt die Geschichte von einem Bülacher Privatdetektiv, der seinen ersten grossen Fall löst. "Holder Engel" ist der erste Teil einer Krimiserie über den Privatdetektiv Leon Bevilacqua. 

Vivienne Kamber, eine junge Mutter und Ehefrau, wird beim Joggen von einem Auto angefahren und tödlich verletzt.
Ihr Mann glaubt nicht, dass es ein Unfall war. Als der flüchtige Autofahrer nach einigen Tagen noch nicht gefasst ist, schaltet Roger Kamber den Bülacher Privatdetektiv, Leon Bevilacqua, ein. Leons Freundin hilft ihm bei der Auflösung des Falls. Sie gerät dabei selbst in grosse Gefahr.

Als er vor dem Fussgängerstreifen beim Utoquai stand, wählte er Nicoles Nummer erneut. Er hörte „Umbrella“ von Rihanna, Nicoles Klingelton. Er hastete bei Rot über die Strasse, begleitet von Bremsgeräuschen und Hupen. Nicoles Handy fand er im Gebüsch am Strassenrand. Verdammte Scheisse! Seine Freundin musste entführt worden sein.

„Gefährlich und spannend – berührend und romantisch.“

ISBN: 978-3-9524761-0-9