23 venuswegDer Venusweg zur Matrix - von Juith Bärtschi

Der Venusweg zur Matrix entstand im Zusammenspiel mit den Engeln des Lichts, die uns auf sehr berührende und liebevolle Weise den Weg zu unserem inneren Raum weisen. Es ist ein Weg zu mehr Freude, Schönheit, Klarheit, Mut und Leichtigkeit, alles Qualitäten, die in uns selbst angelegt sind und in unser Leben erweckt werden möchten. Leichte Anwendungsbeispiele ermöglichen dir, den Tanz mit der Matrix zu eröffnen.
Zudem führt dich die Meditation des wunscherfüllenden Baums in deinen eigenen, inneren Garten Eden. Die Meditation liegt als CD dem Buch bei.

Judith Bärtschi erlickte den Blick der Welt im Sommer 1965, unter einem Neptun-Sonne-Saturn Trigon, ergänzt durch etliche diametralquere Aspekte, in Interlaken.

Schon früh musste sie den Vorwurf «Narrenhände verschmieren Tisch und Wände» über sich ergehen lassen und diese tadelnden Worte erwiesen sich später als selffullfilling prophecy..

Seit 1990 stellt sie ihre Bilder aus, entwirft verschiedene Kartenserien und gründete im Jahre 2000 den Bärtschi-Verlag, in dem bereits vier Cartoons, ein Adventskalender, die Alltagskarten und zwei weitere Surprisen erschienen sind, die den Markt eroberten.... Judith lebt zwar nicht davon, dafür dafür.

Im Königsfurt Urania Verlag sind die himmlischen Helfer und das Madame Lenormand Set erschienen. 2012 bis 2014 waren die Alltagskarten im App Store erhältlich.