20 schweizerLeben um sterben zu können von Maja Schweizer

Abschied nehmen, alltägliche Herausforderungen und Veränderungen meistern, ohne sich darin zu verlieren - das scheint die hohe Kunst des Lebens zu sein. Wie können wir loslassen und gleichzeitig das Leben geniessen? Beraterin Maja Schweizer zeigt einen etwas anderen Blick auf unseren Alltag. In einer ungewohnten Betrachtung der Trauer bzw. des Sterbens lassen sich Chancen zum Glücklichsein entdecken. Einem oft schwierigen Thema wird Leichtigkeit vermittelt.

Praktische Anwendungsbeispiele werden vorgestellt, worauf in Zeiten der Veränderung und Trauer als Stütze zurückgegriffen werden kann. Die Beispiele leiten an, eigene Betrachtungsweisen und Lösungen zu finden.
Das perfekte Buch zur Alltagshilfe und als sanfter Einstieg in die Thematik der Vergänglichkeit.

Maja Schweizer lebt mit ihrer Familie in der Zentralschweiz. Sie schätzt die Natur als Lebens- und Kraftspenderin und sucht dort auch den Ausgleich zum Alltag. Seit vielen Jahren ist die Sozialpädagogin, Bachblütentherapeutin und Lebensberaterin in der Begleitung von Menschen in unterschiedlichen Lebens- und Krisensituationen tätig. Dabei ist sie oft mit dem Thema Trauer konfrontiert, was sie zu einer Ausbildung als Trauerbegleiterin bewog.