Der schwarze Garten - Dorothe Zürcher

csm schwarzer garten6 8cb703563cWährend des 'Sechseläuten-Festes' wird die WC-Anlage des Zürcher Grossmünsters gesprengt und brennt aus. Die Polizei spricht von Vandalismus. Die junge Carina vermutet etwas ganz anderes. Sie fragt sich, ob eine dunkle Macht aus den Erzählungen unserer Vorfahren durch das vergessene Gräberfeld seinen Weg ins Freie fand.
Früher hätte sich Carinas Vater, der Meister über den schwarzen Garten – einem keltischen Kultplatz von Zürich –, dieses Verdachts angenommen. Doch vor einem Jahr wurde ihr Vater unter mysteriösen Umständen ermordet. Carinas Bruder befürchtet, seine Schwester wolle die düsteren Kräfte des Gartens wieder heraufbeschwören und vertreibt sie aus der Stadt.
Eine Irrfahrt zu anderen vergessenen Kultorten und alten Legenden der Schweiz beginnt. Dabei versucht Carina, neue Erkenntnisse zu gewinnen, um die Stadt zu befreien. Vor allem aber muss sie sich gewahr werden, wie gross ihre Schuld am Tod ihres Vaters ist… Ein Zürcher Krimi

neu aufgelegt 2017

Dorothe Zürcher, 1973 in Zürich geboren, ist verheiratet und unterrichtet an der Oberstufe. Sie lebt in der Schweiz und ist eine leidenschaftliche Geschichts- und Fantasy-Liebhaberin.
Informationen über Veröffentlichungen und Veranstaltungen unter http://die-aus-zuerich.ch/dz

im Litac-Verlag erschienen, ISBN 978-3-9524849-0-6